Das Geschäftsmodell von motion06

Die motion06 gmbh ist ein Hersteller von leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Maschinen und Komponenten für die Bereiche

  1. Gepäckförderanlagen für Flughäfen (BHS)
  2. Intralogistik / Post & Parcel
  3. Industrieanwendungen

Alle Maschinen und Komponenten werden von In-House Technikern und Ingenieuren designed und entwickelt und in Europa direkt, bzw in Übersee über Joint Venture oder Vertriebspartner verkauft. Der Fokus des motion06 Managements und der Mitarbeiter liegt auf Qualität, Lösungen für individuelle Kundenansprüche, Flexibilität und rasche Umsetzung der Projekte. Es wird kontinuierlich an der Erweiterung des Produktportfolios gearbeitet, wobei höhere Effizienz und Leistung sowie Umweltfreundlichkeit und einfache Anwendung im Vordergrund stehen. Alle Handlungen im Unternehmen sind auf die Zufriedenheit der weltweit tätigen Kunden (Systemintegratoren und Endkunden) gerichtet. Wir sehen unsere Kunden als Partner und legen großen Wert auf eine enge und persönliche Beziehung. Motion06 ist ein dynamisches und schnell wachsendes Unternehmen, daß seine Kunden nicht enttäuscht.

Die Erfolgsfaktoren von motion06

  • Konzentration aller Resourcen auf die Entwicklung von Maschinen und Komponenten, die weltweit von unseren Kunden eingesetzt und angewendet werden können
  • Globaler Vertrieb in Kooperation mit lokalen Partnern um die Kundenanforderungen genau zu verstehen und rasch auf Veränderungen und Wünsche reagieren zu können
  • Persönliches Engagement aller Mitarbeiter bei der Lösung von kundenspezifischen Anforderungen und Wünschen
  • Kompromissloses Streben und Umsetzen von motion06 Qualitätsstandards, sowie permanente Entwicklung von neuen Produkten
  • Förderung, Weiterbildung und Entwicklung aller Mitarbeiter, sowie Freude an der Arbeit und im Umgang mit Kunden und Kollegen

        Das Marktumfeld von motion06

        Die motion06 bewegt sich in einem schnell wachsendem und zum Teil vom Internet getriebenen Marktumfeld. Die wichtigsten Indikatoren sind

        • stetig wachsendes Passagieraufkommen im internationalen Flugverkehr und der damit verbundene Ausbau der Flughafenkapazitäten für Gepäckförderanlagen (BHS) und Sicherheitstechnik
        • zunehmende Liberalisierung der Postmärkte und Regionalisierung von Kurier-/Express-/Paketdienstleistern, welche in die Distribution und in neue Standorte investieren, um die Kundennähe sicherzustellen
        • durch das Internet vorangetriebene weitere Dezentralisierung von Verteilzentren für verschiedenste Güter zur Verkürzung von Lieferzeiten
        • erhöhte Produktivität in der Industrie und damit verbundene Effizienzsteigerungen in den Lager- und Distributionszentren